1972 in Pirna geboren
seit 1990 in Dresden zu Hause
1988 - 1990 Abendschule / HfBK Dresden
1990 - 1996 Studium - Germanistik und Kunst / TU Dresden

künstlerische Praxis u.a. bei: Bernd Lawrenz, Peter Muschter, Renate Tost

Das Leben kann verdammt kurz sein, wenn man sich auf zu wenig Dinge konzentriert.
(Friedrich Lichtenstein)

Ich male/ spachtle Ölbilder, fotografiere abstrakt, installiere und trete mit Performances auf.

Als Mitglied der Künstlervereinigung blaueFabrik e.V. organisiere und kuratiere ich die Austellungsreihe [parablau]

Ausstellungen/Beteiligungen:

1988 Malzirkel Kunstseidenwerk Pirna, Ausstellungsbeteiligung 
1994 „Frischgestrichen“ TU Dresden, Gemeinschaftsausstellung 
2005 „Malerei“ Striesener Weinladen 
2006 „Ich male was, was du nicht siehst“ Galerie Grafikladen Dresden 
2011 „Ölbilder“ Oosteinde – im Stadtteilhaus Dresden-Neustadt 
2012 „Follow me“- Künstlervereinigung BlaueFABRIK e.V.
2013 „Schnipsel“ – BlaueFABRIK e.V.
2015 [parablau]- ist mal nebenan, Ausstellungsbeteiligung
2016 „Ölzeug" - Weinselig - Die Galerie im Weinladen  
2016 „parablaupause" - Galeria Vinogradov, Berlin, Ausstellungsbeteiligung 
2016 „to pick“ , Künstlervereinigung blaue FABRIK e.V. Dresden, Ausstellungsbeteiligung
2017 „o.T. (ohne Tanne)" - Kunstprojektionen an der blauen Fabrik, Ausstellungsbeteiligung
2018 „Stadt-, Landschafts- und Figurenbild", Galerie 2. Stock, Rathaus Dresden, Ausstellungsbeteiligung
2019 " KunstKaufhaus" , Environment in der Kunstinitiative Im Friese e.V., Kirschau
2019 "k u k ", blaue FABRIK e.V.